Rezension zu Der Herzgräber von Jen Williams

Viele Spandene Lesestunden

© Foto: NetGally

Ich kann nicht einmal eine zwanglose Unterhaltung führen. Mum hätte das wahrscheinlich witzig gefunden.

Auszug aus dem ebook Position 32

Fakten zum Buch:

Titel: Der Herzgräber
Autor/in: Jen Williams
Verlag: ‎ FISCHER Taschenbuch
Seitenanzahl: 384
Erschienen: 29. Dezember 2021
ISBN: ‎ 978-3596001767

Inhaltsangabe laut amazon.de:

Er reißt ihnen das Herz heraus. Er vergräbt es im Wald. Dann pflanzt er Blumen.
Eine junge Frau findet nach dem Suizid ihrer Mutter in deren Nachlass unzählige Briefe eines verurteilten Serienkillers. Der erste Thriller der preisgekrönten englischen Autorin Jen Williams.
 


Als Heather Evans den Nachlass ihrer Mutter ordnet, macht sie eine erstaunliche Entdeckung: Stapelweise findet sie Briefe eines verurteilten Serienkillers. Michael Reave hatte zahlreiche junge Frauen auf bestialische Weise getötet. Seit 20 Jahren verbüßt er nun schon seine Strafe in einem Hochsicherheitsgefängnis.
Doch jetzt ist wieder eine junge Frau getötet worden. Man findet sie in einem ausgehöhlten Baumstumpf. Und dort, wo eigentlich ihr Herz schlagen sollte, stecken Blumen. Genauso hatte es seinerzeit Reave zelebriert.
Als eine zweite Frauenleiche gefunden wird, entschließen sich Heather und Detective Ben Parker zu einem gefährlichen Schritt. Heather soll mit Michael Reave persönlich sprechen, ihm die Fragen stellen, die nur er beantworten kann. Doch die Wahrheit wird für Heather zu einem Wettlauf um ihr Leben.

Gruselig wie die fantastischen Märchenwelten der Brüder Grimm und Spannung bis zur letzten Seite – der erste Thriller der preisgekrönten Autorin Jen Williams.

Meine Meinung zum Cover:

Das Cover ist ein richtiger Hingucker. Dieses rote Blatt sticht farblich so sehr raus und es sieht aus wie ein Herz. Echt schön gemacht und so passend.

Meine Meinung zum Buch:

Was für eine Geschichte. Es zog mich so sehr in den Bann und ließ mich auch nicht mehr los.

Es war von der ersten Seite spannend und hielt auch bis zum Ende an. Ich hatte zwischenzeitlich ein Wechselbad der Gefühle gehabt. Für mich war es das erste Buch von der Autorin und wie man merkt, gefiel es mir äußeres gut.

Auch der Schreibstil der Autorin ist faszinierend und fesselnd. Die Charaktere sind toll und bildlich beschrieben worden und auch die Orte wo die Abenteuer waren wurden bildlich beschrieben.

Nachdem Heather zu ihrem alten Haus fährt, um es zu räumen, weil ihre Mutter gestorben ist, findet sie viele Briefe. Ihre Mutter hatte Briefkontakt gehabt mit einem Serienmörder. Was das für Konsequenzen gab, erfährt man im Laufe der Geschichte. Aber ich werd nichts weiter verraten.

Nur das eine wer Thriller so liebt wie ich sollte definitiv dieses Buch lesen.

Mein Fazit:

Mir hat das Buch sehr gut gefallen, was ich sehr gerne weiterempfehle. Tolle Story und spannend bis zum Ende hin. Es konnte mich vollkommen fesseln und es machte Spaß dieses Buch zu lesen.

Ich vergebe 5 von 5 Sterne

Bewertung: 5 von 5.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s