Rezension zu Black Dagger – Dunkles Erwachen von J.R. Ward

Es war Emotional gewesen

Sie berührte sein Gesicht. Sehr, sehr langsam näherte er sich ihrem Mund und küsste sie unendlich sanft. Wie lieb er ist, dachte sie. Trotz all seiner Kraft und seiner Stärke, so…lieb.
Auszug aus dem Buch Seite 279

Fakten zum Buch:

Titel: Black Dagger – Dunkles Erwachen
Autor/in: J.R. Ward
Verlag: Heyne
Seitenanzahl: 304
Erschienen: 01. Mai 2008
ISBN: 978-3453532816

Inhaltsangabe laut amazon.de:

Zsadists Rachedurst kennt keine Grenzen mehr. In seinem Zorn verfällt er zusehends dem Wahnsinn. Bella, die schöne Aristokratin, ist nun seine einzige Rettung.

Meine Meinung zum Cover:

Auch dieses Cover sieht wieder gut aus. Diesmal in einem grünen Ton gehalten. Es zeigt nicht zu viel aber auch nicht zu wenig.

Meine Meinung zum Buch:

Also ich muss sagen dieses Buch hatte es echt in sich gehabt. Meine Gefühle fuhren Achterbahn und ich hatte sogar an einigen Stellen Tränen gehabt. Diese Geschichte war so emotional gewesen.

Am meisten hasste ich immer noch Mr. O. Das ist so ein mieser Typ. Dann kamen auch noch so traurige Szenen, dass ich meine Tränen nicht zurückhalten konnte und mein ganzer Körper übersät, war mit Gänsehaut. Aber es gab auch echt lustige Szenen, wo ich lachen musste.

Die Brüder und ihre Frauen sind mir in der Zeit jetzt so ans Herz gewachsen. Die Autorin schaffte es das ich so sehr mitfieberte und einfach alles wissen wollte. Natürlich entstanden wieder neue Fragen, die unbeantwortet blieben, aber das reizt natürlich die nächsten Bände zu lesen. Und ich bin wirklich schon gespannt, wie es weiter geht. Selbst wo ich jetzt die Rezension schreibe, klopft mir das Herz bis in den Hals da ich von dem Band nicht wegkomme. Es war einfach aufregend gewesen.

Auch dieses Band habe ich mit Viktoria von https://thelibrarianandherbooks.com/als Buddy-Read gelesen und haben uns nach jedem Abschnitt darüber unterhalten.

Ich bin ein Black Dagger Fan geworden.

Mein Fazit:

Gefühle wurden diesmal richtig großgeschrieben. Ich hatte Tränen gehabt und auch Gänsehaut. Aber musste auch lachen. Meine Gefühle spielten definitiv Achterbahn. Ich bin schon so gespannt wie es weiter geht, denn ein paar Fragen stehen noch offen.

Ich vergebe 5 von 5 Sterne

Bewertung: 5 von 5.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: