Rezension zu Mesrèe Gesamtausgabe von Florian Clever

Zwei sehr spannende Geschichten

© Luise Heide

„Stress mich nicht“, gab Sajit zurück und rubbelte sich die Haare. „Deine Frau ist auch dabei.“ Sajit ließ das Handtuch sinken. „Misha?“ Hassan lächelte. „Ja. Wenn du nicht erst kürzlich eine andere geheiratet hast, wird es wohl Misha sein…“
Auszug aus dem Buch Position 6486

Fakten zum Buch:

Titel: Mesrèe Gesamtausgabe
Autor: Florian Clever
Verlag: /
Seitenanzahl: 747
Erschienen: 04. September 2020
ISBN: /

Inhaltsangabe laut amazon.de:

Eine lange Dürre macht der Wüstenstadt Mesrée zu schaffen. Als dann noch wilde Nomadenkrieger angreifen, wird die Lage kritisch. Sajit ist Schreiber im Stadtrat und hat mit Kriegshandwerk nichts im Sinn. Bis er scheinbar zufällig auf eine rätselhafte Machtquelle stößt. Als der Untergang Mesrées schon fast besiegelt ist, wirft Sajit diese Macht dem Feuer der Wüstenkrieger entgegen …

Umfasst die zwei Romane:
Die Stadt der stillen Wasser
Die Stadt der stillen Feuer

Meine Meinung zum Cover:

Das Cover lädt zum Träumen ein. Farblich ist es überwältigend aber auch die Titelschrift ist sehr gut ausgewählt worden. Alles passt super zusammen.

Meine Meinung zum Buch:

Kennt ihr die Geschichte 1001 Nacht? So in etwa war die Geschichte. Ich fühlte mich hineinversetzt und träumte mit.

Es waren zwei tolle Geschichten die so viel Spannung hatten das ich einfach nicht aufhören wollte zu lesen. Beide Geschichten kann man unabhängig voneinander lesen. Doch ich würde es empfehlen sie zusammenhängend zu lesen. Schon alleine, weil man die ganzen Charaktere in Band eins sehr gut kennenlernt.

Gleich am Anfang war eine leichte Spannung zu merken, die sich im Laufe des Buches immer mehr steigerte. Es war dadurch sehr schnell zu lesen da man irgendwie nicht aufhören konnte. Alles stimmte und harmonierte miteinander. Durch die Spannung, die der Autor Florian Clever hier setzte, konnte ich das Buch einfach nicht aus der Hand legen.

Florian Clever beschrieb alles so Bildlich das ich es mir richtig gut vorstellen konnte.

Mein Fazit:

Eine fantastische Geschichte die an 1001 Nacht erinnert. Gleich zum Anfang spürte man eine gewisse Spannung, die im Laufe des Buches immer stärker wurde. Ich tauchte in Florian Clevers Buch ab und träumte mit und ging mit auf reisen.

Ich vergebe 5 von 5 Sterne

Bewertung: 5 von 5.

Dieses Buch habe ich als Rezensionsexemplar erhalten. Es hat meine Meinung nicht beeinflusst.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s