Rezension zu Creeksculver – Dunkle Vergangenheit von Patrizia Rodacki

Ich finde das Buch echt toll

20200512_185915.jpg
© Luise Heide

„Die angeblich Harmlosen, bei denen du es nie vermutet hättest, sind meistens die Schuldigen“, flüsterte Marcus zurück, „das haben meine Eltern zumindest immer behauptet.“
Zitat aus dem Buch Seite 187

Fakten zum Buch:

Titel: Creeksculver – Dunkle Vergangenheit
Autor/in: Patrizia Rodacki
Verlag: Masou-Verlag UG
Seitenanzahl: 416
Erschienen: 15. November 2019
ISBN: 978-3944648217


Inhaltsangabe laut amazon.de:

Creeksculver: Das etwas andere Internat für Problemkinder. Ein Internat, in dem Schüler den Verstand verlieren.
Rosemarys Ankunft an ihrer neuen Schule wird immer mehr zum Albtraum. Anstatt zu lernen, stehen in Creeksculver Fächer an der Tagesordnung, die andere Namen tragen: Leid, Schmerz und Folter.
Gemeinsam mit Kate und Sam, dem Jungen, der ihr alles bedeutet, gilt es, die mysteriösen Todesfälle und Creeksculvers Geheimnisse zu ergründen. Dabei ahnen die drei Schüler zunächst nicht, dass sie nicht nur Creeksculvers System ausgeliefert sind, sondern auch ins Visier eines gefährlichen Mörders geraten, der im Internat sein Unwesen treibt.
Was die drei über die dunkle Vergangenheit des Internats erfahren, wird ihre Leben für immer verändern.

Meine Meinung zum Cover:

Das alte Haus sieht mystisch aus und der Nebel macht es nüoch viel interessanter in meinen Augen.
Meine Meinung zum Buch:

Dieses Buch ist das erste, was ich von Patrizia Rodacki gelesen habe. Ich bin wirklich sehr begeistert. Von Anfang an kam ich gleich in das Geschehen rein und wollt auch nicht mehr aufhören zu lesen.

Sehr spannend fand ich die Episoden in der Vergangenheit in dem Internat. Ich konnte richtig mit fiebern und versuchte mitzurätseln was in dem Internat in der Vergangenheit passiert ist.

Die Protagonistin Kate war mir sehr sympathisch aber Rosemary und Sam haben es mir besonders angetan. Beide verbindet was zusammen (was ich jetzt aber nicht sage um nicht zu Spoilern). Ich habe die beiden irgendwie von Anfang an ins Herz geschlossen. Es war spannend und richtig nervenaufreibend gewesen. Und immer wieder wurde ich in ein neues Abenteuer geschmissen.

Der Schreibstil von der Autorin ist sehr flüssig und spannend. Die Kombination zwischen Spannung, Gruseleffekt und Triller waren mega gut gewesen. Sie beschrieb ihre Charaktere sehr gut, dass ich sie mir bildlich vorstellen konnte. Aber auch beschrieb sie die Orte präzise, dass ich dachte gerade da zu sein.
Mein Fazit:

Ich kann dieses Buch echt weiterempfehlen. Ich tauchte ab und konnte nicht aufhören zu lesen. Es war so spannend und nervenaufreibend gewesen. Ich bin wirklich sehr begeistert.

Ich vergebe 5 von 5 Sterne

⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️

Dieses Buch habe ich als Rezensionsexemplar erhalten. Es hat meine Meinung nicht beeinflusst.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: