Rezension zu Jahrhunderschwester von Leonie Joy

Interessante Geschichte

titel.jpg
© Leonie Joy

Ich werde für Catriona da sein, solange ich kann, Versprach er der Verstorbenen. Ich liebe sie wie die Schwester, die ich nie hatte, auch wenn manchmal zwei verschiedene Seelen in ihrer Brust zu wohnen scheinen.
Auszug aus dem Buch

Fakten zum Buch:

Titel: Jahrhundertschwester
Autor/in: Leonie Joy
Verlag: Indipendet Bookworm
Seitenanzahl: 72
Erschienen: /
ISBN: /

Inhaltsangabe laut der Autorin:

Zwei Zeiten, zwei Freundinnen, ein Traum…

 

Heathers Freundin Catriona ist bereits viele Jahre tot und doch treffen sich die Mädchen regelmäßig. Catrionas Leben ist geprägt von harter Arbeit auf dem Lande, und Heather lebt im goldenen Käfig. sie leidet unter den Ansprüchen ihrer ambitionierten, wohlhabenden Eltern. Als sich die beiden in Männer aus der falschen Epoche verlieben, müssen sie die Zeit selbst bezwingen. Aber kann das gelingen?

Meine Meinung zum Cover:

Das Cover finde ich sehr gut gewählt und farblich gut gestaltet. Es zeigt die beiden Mädchen Heather und Catriona. Auch die Uhr im Hintergrund wurde gut zur Geschichte gewählt.

Meine Meinung zum Buch:

Es ist eine tolle kurze Geschichte für zwischen durch.

Die zwei verschiedenen Epochen waren sehr interessant und auch wie die beiden Mädchen miteinander kommuniziert haben, hat mich fasziniert. Trotz allem frage ich mich wie das klappt befreundet zu sein, obwohl sie in verschiedenen Epochen leben. Richtig interessant wurde es ja wo sie die Männer kennenlernten. Beide Hauptcharaktere waren toll und ich verfolgte ihre Geschichte mit viel Interesse und das Ende war so toll gewesen.

Die Autorin erschuf eine tolle Geschichte, die sie sehr gut umgesetzt hat. Ich fühlte mich mit den beiden sehr verbunden und erlebte hautnah ihr leben mit. Der Schreibstil von Leonie Joy ist sehr flüssig und ich war innerhalb von ein paar stunden durch mit dem Buch. Sie beschrieb ihre Charaktere und Schaustätten sehr Bildlich.

Mein Fazit:

Leonie Joy zauberte eine tolle Kurzgeschichte, die in zwei verschiedenen Epochen spielen. Beide Charaktere sind was besonders und miteinander verbunden. Ganz besonders gefiel mir das Ende. Es ist ein Buch für zwischen durch.

Ich vergebe 5 von 5 Sterne

⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️

Dieses Buch habe ich als Rezensionsexemplar erhalten. Es hat meine Meinung nicht beeinflusst.

2 Kommentare zu „Rezension zu Jahrhunderschwester von Leonie Joy

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s