Rezension zu Das Fossil Band 1 (Hörbuch) von Joshua Tree und gesprochen von Mark Bremer

Es war total Spannend

Das Fossil.jpg
© Rubikon audiovrlag

Fakten zum Hörbuch:

Titel: Das Fossil
Autor: Joshua Tree
Sprecher: Mark Bremer
Verlag: Rubikon Audioverlag
Spieldauer: 11 Stunden 53 Minuten
Erschienen bei Audible: 31. Januar 2020

Inhaltsangabe laut Amazon.de:

2018 macht der kanadische Archäologe Dan Jackson eine unglaubliche Entdeckung in der Antarktis – und verschwindet spurlos. Zurück bleibt seine umstrittene Theorie, dass bereits lange vor unserer Zeit Menschen auf der Erde gelebt haben.

2042 stirbt Jacksons Frau unter rätselhaften Umständen und die ungleichen Ermittler Agatha Devenworth und Pano Hofer untersuchen, ob ihr Tod mit Jacksons Verschwinden zusammenhängt. Was genau hat er damals entdeckt und warum versucht die mächtige Human Foundation, die seit zwei Jahrzehnten die verblüffendsten Erfindungen präsentiert, die Wahrheit vor den beiden Ermittlern zu verbergen? Hängt womöglich die verunglückte erste bemannte Mars Mission damit zusammen, um die sich unzählige Verschwörungstheorien ranken?

Meine Meinung zum Cover:

Das Cover ist schon sehr interessant und durch das intensive rot sehr auffällig. Es passt aber definitiv zum Inhalt der Geschichte und ich denke, dieses zeigt ein Ausschnitt der Geschichte.

Meine Meinung zum Sprecher:

Ich muss echt sagen das Mark Bremer eine sehr angenehme Stimme hat und ich dieser sehr gespannt gelauscht habe. Er las die Geschichte sehr flüssig und durch die Stimmenverstellung konnte ich die Charaktere sehr gut unterscheiden. Zum Ende hinbekam ich sogar richtige Gänsehaut.

Meine Meinung zum Hörbuch:

Die Liebe Viktoria von The Librarian and her Books hat mir dieses Hörbuch empfohlen. Und auch ich kann sagen es ist wirklich gut.

Die Geschichte wird aus zwei Sichtpunkten erzählt. Einmal vom Jahr 2018 und einmal aus dem Jahr 2042. Beide Sichtpunkte waren sehr spannend und interessant gewesen. Ich fieberte immer wieder mit und versuchte mitzurätseln was als Nächstes passiert.

Der Sprecher zog mich in das Geschehen komplett hinein und ich fühlte alles mit. Die Gefühle der einzelnen Charaktere sprangen auf mich über. Als ich zum Ende kam und Mark Bremer sagte „Fortsetzung folgt“, dachte ich mir nur, „Oh nein, bitte lasst es jetzt nicht enden“.

Die Geschichte ist sehr interessant und ich werd mir auf jeden Fall die Fortsetzung dazu noch holen. Denn es interessiert mich echt sehr wie es weiter geht.

Mein Fazit:

Durch Viktoria kam ich zu diesem tollen Hörbuch. Die Geschichte von Joshua Tree wurde sehr gut durch den Sprecher Mark Bremer wiedergegeben und es machte mir sehr viel Freude seiner Stimme zu lauschen. Er zog mich mit hinein in das Buch und konnte mir alle Charaktere sehr gut vermitteln. Ich spürte die Gefühle von den Personen und konnte richtig mitfiebern. Es ist ein klasse Buch und ich werd definitiv mir die Fortsetzung holen.

Weitere Rezensionen von Bloggern:
– The Librarian and her Books – Das Fossil Band 1

Ich vergebe 5 von 5 Sterne

⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️

Ich habe dieses Hörbuch als Rezensionsexemplar erhalten. Es hat meine Meinung nicht beeinflusst.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: