Rezension zu Station 8 Episode 4 von Dominique Stalder

Tolle Fortsetzung

F9BE595D-3EB5-4979-9FAB-09568A3551CF
© Amazon.de

„Der Feind meines Feindes ist nicht immer natürlicherweise mein Freund, aber auch nicht mein Feind.“
Auszug aus dem Buch Pos. 97

Fakten zum Buch:

Titel: Station 8 – Episode 4
Autor: Dominique Stalder
Verlag: Independently published
Erschienen: 11. August 2019
Seitenanzahl: 134
ISBN: 978-1087070520

Inhaltsangabe laut amazon.de:

Der Tod schleicht durch die Station. Während Frau Doktor Simmons alles versucht, um das Virus in den Griff zu bekommen, folgen Mel und Jürgen ihrer Idee einer möglichen dreizehnten Station. Für Henry eröffnet sich nicht nur die Wahrheit, ob James ihn verraten hat, sondern auch eine Erkenntnis, mit der er nie gerechnet hätte und die das Schicksal der Station maßgeblich beeinflusst. Chris sucht unterdessen Jim auf. Er will die Technikerin finden, die Jim erwähnte, doch diese Information hat einen hohen Preis…

Meine Meinung zum Cover:

Das Cover gefällt mir sehr gut. Das orange strahlt eine wärme aus und es zieht meine Aufmerksamkeit auf sich. Die Silhouette erinnert mich etwas an Vanessa, wie sie in die ferne schaut und überlegt, wo ihr Vater hin ist zum Beispiel.

Meine Meinung zum Buch:

Als Erstes muss ich sagen wow was für ein Ende.

Ich bin so mega gespannt, wie es weiter geht. Der Verlauf von Henry, seiner Kinder und Kollegen nimmt, immer mehr an fahrt auf, was mir besonders gut gefällt.

Die Geschehnisse steigern sich immer mehr von Episode zu Episode. Und zum Ende stand ich wieder da mit einem Gefühlsausbruch und wollte einfach nicht das es schon wieder endet.

Ich fühlte diesmal ganz doll mit Vanessa mit. Sie tut alles, um ihren Vater Henry zu finden. Henry versucht währenddessen raus zu finden, wo er ist und wie er wieder zu seinen Kindern kommt.

Dominique Stalder schrieb diese Episode wieder mega spannend und musste wieder gemeinerweise zum Ende hin ein Cliffhanger reinsetzen. Ich hoffe das es bald weiter geht und ich weite erfahren kann wie es mit Henry, seiner Familie und Freunden weiter geht.

Mein Fazit:

Das Ende war der Wahnsinn und ging viel zu schnell gewesen. Nun muss ich warten, bis endlich wieder eine Fortsetzung kommt. Spannung pur bis zum Ende hin. Der Autor weiß genau wie er die Spannung halten kann. Ich bin, auf jeden fall total begeistert und empfehle die vorherigen Bände zu lesen.

Ich vergebe 5 von 5 Sterne

⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️

Dieses Buch habe ich als Rezensionsexemplar erhalten. Es hat meine Meinung nicht beeinflusst.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s