Rezension zu Die Fake Verlobte des Rockstars von Lana Stone

3133F660-A44C-4BE7-94FF-6B4467208DE4
© Luise Heide

Es ist eine so schöne Liebesgeschichte

Als das Lied endete, überkamen ihn nostalgische Gefühle. Noch nie hatte er einen schöneren Song gehört. Ihre Stimmen passten einfach perfekt zueinander.
Zitat aus dem Buch Pos. 1573

Fakten zum Buch:

Titel: Die Fake Verlobte des Rockstars
Autor/in: Lana Stone
Verlag: /
Erschienen: 07. Juli 2019
Seitenanzahl: 284
ISBN: /

Inhaltsangabe laut Amazon.de:

Ted Sylvester der heißeste Rockstar der Welt soll dein Fake Verlobter werden.
Man sollte meinen, du würdest NEIN sagen.
Man sollte meinen, du würdest nicht mit einem Fremden zusammenziehen.
Man sollte meinen, du würdest nicht in seinem Bett landen

Bonnies Manager hat sie vor die Wahl gestellt, sie verlobt sich mit dem Frontman von Intern Inception, oder ihre Karriere ist vorbei.
Das Problem:
Sie hat einen Freund, er hat den Ruf, jede Nacht eine andere zu haben.
Sie ist eine brave Country-Sängerin, er hat ein stahlhartes Sixpack und sein Selbstbewusstsein reicht bis zum Mond.

Und dann sorgt da noch irgendetwas an Ted dafür, dass sie sich in seiner Nähe anders fühlt, als je zuvor…

Meine Meinung zum Cover:

Sehr dominierend stach mir natürlich der Körper in das Auge. So Stelle ich mir auch den Protagonisten Ted vor. Aber auch das türkis ist sehr auffällig. Ich finde das Cover gelungen und passend zur Geschichte.

Meine Meinung zum Buch:

Ted und Bonni. Zwei Stars die nicht unterschiedlicher sein können. Ihr Manager schmiedet ein Plan. Die beiden sollen zusammen leben und so tun als wären sie ein Paar. Aber kann dieses wirklich funktionieren?

Ich bin einfach nur begeistert. Lana Stone, hat die Geschichte, so wunderschön geschrieben das man einfach nicht genug bekommen konnte von Ted, Bonnie und den anderen Charakteren. Ich litt so sehr mit in der Geschichte. Von Anfang an wurde ich in die Geschichte mit hinein gezogen und wurde ein teil von den Charakteren. Ganz besonders gefiel mir die Stellen wo Ted und Bonnie zusammen singen sollten und natürlich das Ende. Ich bekam das Gefühl, als könnte ich die Melodie und den Gesang von den Protagonisten live hören und es versetzte mir eine Gänsehaut.

Die Autorin beschrieb ihre Charaktere und die Schauplätze so gut, dass ich mir diese bildlich vorstellen konnte. Ganz besonders die Villa. Ich sah die Villa vor meinem innerlichen Auge.

Dieses Buch kann ich echt jeden ans Herz legen der gerne Liebesromane liest.

Mein Fazit:

Die Geschichte ist so schön und mit so vielen Emotionen die sich auf mich übertrugen. Ich flog nur so durch die Seiten und konnte kaum aufhören zu lesen. Es gab Stellen, wo ich sehr gerührt war von den beiden Protagonisten. Das Ende war für mich das Highlight und so wunderschön. 

Ich vergebe 5 von 5 Sterne

⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️

Dieses Buch habe ich als Rezensionsexemplar erhalten. Es hat meine Meinung nicht beeinflusst.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s