Rezension zu Auf des Windes Schwingen von Mary Nikolska und Franziska Bauer

Zwei tolle Autoren mit tollen Einblicken

1D82BDA4-6946-41A1-95CE-3C7EC7251D45
© Luise Heide

Vor falschen Steinen heg ich kein Scheu,
am Armreif nicht und auch nicht an der Kette.
Doch mag ich Freunde nicht, die ungetreu,
im Jenseits nicht und nicht an dieser Stätte.
Auszug aus dem Buch Seite 53 

Fakten zum Buch:

Titel: Auf des Windes Schwingen
Autor/in: Mary Nikolska & Franziska Bauer
Verlag: Apollon Tempel Verlag
Erschienen: 15. Juni 2019
Orginalsprache: Deutsch/Russisch
Seitenanzahl: 140
ISBN: 978-3981876888

Inhaltsangabe:

Das Autorenduo Franziska Bauer und Mary Nikolska schuf
mit seinem Werk „Auf des Windes Schwingen“ eine lyrische
Verbindung zweier Sprachen. Mit ihren Schreibfedern erheben
sie sich dabei über linguistische und kulturelle Grenzen.

Ihre russischen und deutschen Verse erstrahlen am
leuchtenden Himmel der Poesie. Sie schreiben vom Lauf
der Natur, kleiden ihre Gefühle in Worte und lassen uns
an ihrer Glückssuche teilhaben. Alltägliches wird durch
ihre Gedichte greifbar und selbst Heikles erhält literarisches
Gehör.

Erfreuen Sie sich an dem bilingualen Lyrikband und
schwingen Sie im Takt der dualen Wortkunst, die beide
Schriftstellerinnen und Übersetzerinnen präzise beherrschen.
Die unterschiedlichen Themen werden mit den
ausdrucksstarken Kapitel-Illustrationen von Elisabeth
Denner kunstvoll bebildert und geben dem Betrachter
Raum für eigene Interpretationen.
(Quelle: amazon.de)

Meine Meinung zum Cover:

Ich finde, das Cover wurde sehr schön gestaltet. Auch wenn es mehr im dunkleren Farbton gehalten wurde, wirkt es auf mich sehr ruhig. Die Titelschrift sticht gut hervor.

Meine Meinung zum Buch:

Die beiden Autoren ließen mir einen tollen Einblick in ihr Welt. Auf der einen Seite von Mary Nikolska in Russisch und auf der anderen Seite die deutsche Übersetzung von Franziska Bauer. Ich persönlich kann kein Russisch lesen aber mein Papa und er hat mir es vorgelesen. Auch, wenn die Übersetzung da steht, fand ich das es auf Russisch sehr schön anhört.

Durch die Illustrationen von Elisabeth Denner wurde wieder ein bisschen Leben in das Buch eingehaucht.

Beide Autoren haben einen tollen Schreibstil, der mich zum Träumen einlud und mich verzaubern konnte. Aber auch sehr viel Wahrheit steckte in den Gedichten drin. Besonders „Falsche Freunde“ hat es mir angetan da, da viel Wahrheit hinter steckt.

Mein Fazit:

Zwei tolle Autoren die mir einen Einblick in ihre Welt gaben. In ihren Gedichten steckt viel Wahrheit drin, die einem auch anregt zum Nachdenken. Ich finde das die Kombination aus Russisch und Deutsch gut umgesetzt wurde. Auch die Illustrationen regten mich zum fantasieren an.

Ich vergebe 5 von 5 Sterne

⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️

Dieses Buch habe ich von als Rezensionsexemplar erhalten. Es hat meine Meinung nicht beeinflusst.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s