Rezension zu Academy of Shapeshifters 4 – Nebelweiß (Hörbuch) von Amber Auburn

So schön

IMG-0355
©Audible, ©Luise Heide

Fakten zum Hörbuch:

Titel: Academy of Shapeshifters 4 – Nebelweiß
Autor/in: Amber Auburn
Sprecherin: Marlene Rauch
Verlag: Rosenrot Verlag
Spieldauer: 1 Stunde und 33 Minuten
Erschienen: 19. März 2018

Inhaltsangabe:

„Ich bin ein Monster, Lena. Das Tier in mir übernimmt die Kontrolle, ohne, dass ich etwas dagegen tun kann.“

Die Testspiele im Camp der Raubtiere gehen weiter. Lena ist bestrebt, trotz ihrer Verletzungen, bis zum Ende durchzuhalten und ihrem Rudel zum Sieg zu verhelfen. Dabei ahnt sie bereits, dass sie irgendwann gegen Rajani kämpfen wird, die als Fel zur gegnerischen Mannschaft gehört.

Als sie ihr schließlich in der Kampfgrube gegenübersteht, erkennt Lena, dass Rajani ein furchtbares Schicksal erleiden muss, von dem sie nichts geahnt hatte.
(Quelle: amazon.de)

Meine Meinung zum Cover:

Wie bei den vorherigen Hörbüchern ist ein Wandler auf dem Cover zu sehen. Diesmal  handelt es sich um Rajani und ihre Tiergestalt. Es ist in einen lilafarbenen Ton gehalten, was mir sehr gut gefällt.

Meine Meinung zur Sprecherin:

Ich bin immer wieder fasziniert, wie gut Marlene Rauch die Geschichte vorliest. Ihre ruhige Stimme und das flüssige Vorlesen zieht mich immer wieder in die Welt von Lena und ihren Freunden hinein. Da sie ihre Stimme bei verschiedenen Protagonisten verstellt, konnte ich sie immer unterscheiden und wusste wer gerade spricht. Ich mag den Klang ihrer Stimme sehr und höre ihr gerne zu.

Meine Meinung zum Hörbuch:

Kaum fing ich an das Hörbuch zu hören, war ich wieder tief in der Welt von Lena. Ich erlebte neue Abenteuer mit ihr und ihren Freunden. Eine zentrale Rolle spielten die Testspiele. Durch Marlene Rauch würde ich immer mehr ein Teil des Camps. Es gab Situationen, bei denen ich Gänsehaut bekam, da diese so emotional waren. Hin und wieder musste ich an einigen Stellen schmunzeln.  Lena wächst mir von Episode zu Episode immer mehr ans Herz, aber genauso auch Rajani, Noel und Finn. Lena muss viele Höhen und Tiefen durchleben.

Es gab keine Klangprobleme oder sonstige Störungen gewesen. Ich konnte die Sprecherin immer klar und deutlich verstehen.

Auch in dieser Episode wurde durch eine Melodie ein neues Kapitel eingeleitet.

Mein Fazit:

Erneut konnte ich in die Welt von Lena abtauchen. Sie wächst mir immer mehr ans Herz und ich fühlte mit ihr. Rajani ist auch eine wundervolle Person, obwohl sie sich nicht immer unter Kontrolle hat. Die Autorin Amber Auburn hat eine tolle Geschichte geschrieben, die von der Sprecherin Marlene Rauch sehr gut vorgelesen wurde.

Ich vergebe 5 von 5 Sterne

⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s