Rezension zu Das Erbe der Macht – Band 13: Onyxquader von Andreas Suchanek

Spannung pur

IMG-9321
©Luise Heide

“ Wirst du blind jenen folgen, die deinen Bruder sterben lassen wollen oder beschreitest du den Weg der Freiheit?
Zitat aus dem Buch

Fakten zum Buch:

Titel: Das Erbe der Macht – Band 13: Onyxquader
Autor/in: Andreas Suchanek
Verlag: Greenlight Press
Erschienen: 24. Oktober 2018
Seitenanzahl als Print: 157

Inhaltsangabe:

Während Jen alles daransetzt, Alex die Erinnerung zurückzugeben, versucht Johanna, den Onyxquader zu erhalten. Doch das mächtige Artefakt scheint dem Untergang geweiht.
Unterdessen macht Moriarty eine verblüffende Entdeckung.

Der Auftakt zur 2. Staffel.

Meine Meinung zum Cover:

IMG-9428
©Andreas Suchanek

Ein wunderschönes gestaltetes Cover, welches von Nicole Böhm gestaltet wurde. Es passt definitiv zum Inhalt des Buches.

Meine Meinung zum Buch:

Der Einstieg in die neue Staffel ist Andreas Suchanek sehr gut gelungen. Die Rückschau auf Staffel 1 war sehr hilfreich, so wurden mir nochmal die letzten Ereignisse vor Augen geführt. Schon nach dem Prolog fingen meine Gefühle an Chaos zu spielen, da einige Erinnerungen von der ersten Staffel wieder hoch kamen. Um so weiter ich las, umso tiefer versank ich wieder in  der Geschichte und zitterte mit den Protagonisten. Von Kapitel zu Kapitel wurde ich immer angespannter und konnte einfach nicht aufhören zu lesen. Ich wollte nicht, dass das Buch endet. Durch die verschiedenen Handlungsstränge wurde ich wieder in aufregende Abenteuer entführt.

Der Autor Andreas Suchanek hat ein mega tollen Schreibstil, der mich  magisch in seinen Bann zog. Natürlich musste er am Ende des Buches wieder einen gemeinen Cliffhanger einbauen, der die Spannung auf Band 14 erheblich steigert.

Mein Fazit:

Der 13. Band ist wieder voller Spannung. Ich wurde in die Welt von Alex, Jen und ihren Freunden entführt. Ob Licht- oder Schattenkrieger, ich konnte mit jeder Seite mit fiebern und wurde immer neugieriger. Meine Anspannung wurde schon fast unerträglich hoch. Andreas weiß wie man die Nerven strapazieren kann. Ich liebe jedes Buch von ihm.

Ich vergebe 5 von 5 Sterne

⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️

Dieses Buch habe ich von als Rezensionsexemplar erhalten. Es hat meine Meinung nicht beeinflusst.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s