Rezension zu Cat & Cole – Die letzte Generation von Emily Suvada

Was für ein Buch

IMG_8921
© Luise Heide

Ich drehe den Behälter in den Händen und fühle, wie die Flüssigkeit darin umherschwappt.
“ Hast du das eingraviert?“
“ Ich will nicht, dass wir die Flaschen verwechseln.“
“ Was, willst du dir keine Mädchen-Bazillen holen?“

Zitat aus dem Buch Seite 123

Fakten zu dem Buch:

Titel: Cat & Cole – Die letzte Generation
Autor/in: Emily Suvada
Verlag: Planet! in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH
Erschienen: 19. Juni 2018
Seitenanzahl: 480
ISBN: 978-3522505598

Inhaltsangabe:

Krankheiten, Schönheitsmakel, körperliche Einschränkungen: von der Erde gelöscht! Mensch und Technik sind verschmolzen, jeder trägt ein Panel in sich, das den eigenen Körper perfektioniert. Fast! Eine mörderische Seuche ist ausgebrochen, und nur eine einzige Person auf der Welt ist fähig, den Impfstoff zu entschlüsseln – Catarina Agatta.
Gemeinsam mit Cole, dessen Körper gentechnisch verändert wurde, kommt die geniale Hackerin Cat einer Wahrheit näher, die grausamer ist als jedes tödliche Virus!

Meine Meinung zum Cover:

51hkfy961UL._SX330_BO1,204,203,200_
© Planet!

Also das Cover ist der reinste Hingucker. Die Farben springen einen direkt ins Auge und verschwimmen etwas mit der Titelschriften.

Meine Meinung zum Buch:

Ich hatte so viele positive Meinungen gehört von dem Buch, das ich es unbedingt lesen wollte und ich wurde nicht enttäuscht.

Ich wurde von der ersten Seite komplett gefesselt in die Geschichte von Cat & Cole. Auch, wenn einige Leser Probleme hatten mit den Dingen was die Menschen machen mussten um zu Überleben hat es mich nicht irritiert. Wie ich auch mitbekommen habe, haben einige Leser deswegen das Buch abgebrochen. Eigentlich Schade denn diese Bizaren Szenen sind nur am Anfang vertreten und werden im Laufe des Buches nur noch selten erwähnt.

Der Schreibstil von der Autorin Emily Suvada war sehr flüssig gewesen. Sie konnte mit ihrem Schreibstil einen richtig fesseln und dafür sorgen das man das Buch nicht mehr aus der Hand legen wollte. Sie beschrieb die Charaktere, Orte und die Technik so präzise das man es sich richtig vorstellen konnte.

Die Geschichte wurde aus der Perspektive von Catarina ( Cat ) geschrieben. So konnte man sie sehr gut kennenlernen. Auch Cole der etwas später reinkam wurde zu einer Zentralen Person. Zum Ende hin kamen Wendepunkte, die ich nicht erwartet hatte. Ich hatte zwar immer mal ein Verdacht gehabt was aber meistens in die falsche Richtung geschlagen ist. Ich geriet echt in ein Gefühlschaos.

Mein Fazit:

Ein faszinierendes Buch mit vielen Wendepunkte, mit denen man einfach nicht gerechnet hat. Tolle Charaktere besonders Cat und Cole. Beide schlichen sich in mein Herz und ließen mein Herz höher schlagen.Ich war komplett eingetaucht und wollte nicht mehr auftauchen, so sehr hat es mich gefesselt. Man konnte nicht mehr aufhören zu lesen.

Dieses Buch gehört zu meinen Jahres Highlight 2018

Ich vergebe 5 von 5 Sterne

⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️

Dieses Buch habe ich von als Rezensionsexemplar erhalten. Es hat meine Meinung nicht beeinflusst.

Weitere Meinungen von anderen Bloggern zum Buch:

The Librarian and her Books (Link) – 🌟 🌟 🌟 🌟 🌟

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s