Rezension zu Nur zu Besuch oder die Geschichte von etwas Altem, etwas Jungem, etwas Gebrauchtem und etwas Blutigem von Michael Haag

Gute Kurzgeschichte für zwischendurch

IMG_0255
© Luise Heide

Verlag: Independently published

Seitenanzahl Print: 79

Zitat aus dem Buch Kapitel 2 Seite 36:

Eine Stunde müsste reichen, um eine Entscheidung zu fällen, um den Jungen kennen zulernen.
Bist du verrückt?
Vermutlich war er das, aber heute war der Mensch in ihm der Grund, warum er hier saß, mit diesen Problemen.

Klappentext:

Was braucht man um eine Geschichte zu erzählen?
Reichen vielleicht vier Dinge aus?
Etwas Altes: ein namenloser Fremder, der die mondlose Nacht dazu nutzt, um durch einen Randbezirk der Stadt zu schlendern.
Etwas Junges: ein seltsamer Junge, vielleicht zwölf Jahre alt. Eine bizarre Erscheinung, die auf den Fremden unheimlich wirkt, dennoch auch vertraut.
Etwas Gebrauchtes: ein Messer mit Damastklinge. Ein langjähriger Begleiter des Fremden, viel benutzt und gut gepflegt.
Etwas Blutiges: eine Frau mit besonderen Augen. Augen, die ein Grund waren, um ihre Kehle zu öffnen und sie zu befreien, so wie der Fremde es nennt …
Eine fantastische Kurzgeschichte, die man auch gerne ‚Thrillasy’ nennen darf.

Das Cover:

Das Cover ist nicht der Hingucker aber auch das schlichte mag ich sehr. Und zu der Geschichte passt es echt sehr gut dazu.

Mein Fazit:

Die Kurzgeschichte ist ganz gut geschrieben worden. Am Anfang war es mir etwas sehr langlebig und der Satz schien nie ein Ende zu haben. Aber zum Ende hin kam dann doch die Spannung durch. Ich hatte trotz allem etwas Probleme um rein zu kommen.

Ich vergebe der Leseprobe 4 von 5 Sternen

⭐️⭐️⭐️⭐️

Ich habe diese Lese Exemplar habe ich von dem Autor bekommen und es hat meine Meinung nicht beeinflusst.

Weitere Meinungen von anderen Bloggern zum Buch:

The Librarian and her Books (Link) – 🌟 🌟 🌟

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s