Rezension zu Tulan – Der Wanderer von Dominique Stalder

Die Reise geht weiter BF9F6314-9A7C-4DBB-9129-BF70F6F9A80C

Zitat aus dem Buch:

Der Mensch braucht die Natur, die Natur den Menschen nicht. Der Mensch ist Teil der Natur, er ist ihr nicht übergeordnet. Erst wenn er das begreift, hat er eine Überlebenschance. << ( Richard Freiherr von Weizäcker)

Klappentext:

Verfolgt von Dämonen seines Fluches hat der Wanderer die Grauberge überquert und nicht sich unmittelbar neuen Herausforderungen gegenübergestellt. Er rettet das Mädchen Maela vor der sicheren Schändung durch vier schwarze Reiter, die er schon bei der Schamanin Drakatia traf und in denen er die Chance sieht, einen Weg in die Unterwelt zu finden.

Welches Geheimnis umgibt Maela? Schafft es der Wanderer, dem Dorf zu helfen und die schwarzen Klippen von den Söldnern zu befreien? Und wer ist der dunkle Dämonenreiter, vor dem sogar Drakatia Respekt hatte?

Der Wanderer muss all seine Kraft aufwenden, um jene zu schützen, die er liebt.

Die Reise geht weiter. Der Wanderer hat die Grauberge überquert und wird unmittelbar mit herausfordernden Problemen konfrontiert. Der dunkle Anführer der Reiter hat sich mit seinen Gefolgsleuten bei den schwarzen Klippen Nähe des Dorfes Uriatha nieder gelassen und tyrannisiert die Bevölkerung. Der Wanderer hilft dem Mädchen Maela, welches Myrael sehr ähnelt, und stellt sich den schwarzen Reitern entgegen

Die suche nach sich selbst und Myrael setzt mit Band 1 nahtlos an Prolog >> Haric << ( Die Schamanin) an und ist zugleich der Beginn der schwarzen Staffel der epischen Wanderer – Saga.

Das Cover:

Sowohl das erste wie auch das jetzige Cover sehen sehr interessant aus und auch farblich sehr schön gestaltet.

Mein Fazit:

Haric und auch Madrak hatten mich vollkommen überzeugt und auch dieser Teil war wieder sehr spannend gewesen. Ich liebe den Schreibstil von ihm. Spannung, flüssig und Emotional. Es gab echt einige Stellen wo ich richtig doll Gänsehaut bekommen habe. Wieder bin ich komplett abgetaucht und bin mit ihm zusammen gereist und habe seine Abenteuer mit erlebt. Auch dieses Buch habe ich innerhalb von etwa 24 Stunden verschlungen. Ich freue mich schon sehr auf eine Fortsetzung.

Ich vergebe glatte 5 von 5 Sterne

⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s